Leo Morgentau

Trauerbegleitung & Spiritual Care, Achtsamkeitstrainings & Meditation, Fortbildungen für Menschen, die in helfenden Berufen arbeiten

Achtsamkeitsausbildung:
Institut für Achtsamkeit/Bedburg
(Dr. Linda Lehrhaupt & Team)

Als Trainerin in Unternehmen
  • seit 2003
  • bundesweit tätig
Erfahrung in:
  • Gesundheitsmanagement
  • Personalentwicklung mit Führungskräften
  • Team- und Organisationsentwicklung

Weitere Erfahrungen:
Als Trauerbegleiterin und Seelsorgerin bringe ich langjährige Erfahrung aus dem hospizlich/palliaitven Bereich mit (stationär, ambulant, aufsuchend). Nach wie vor biete ich Hausbesuche und individuelle Begleitung für Menschen mit schweren Erkrankungen an. Natürlich weiß ich auch im die besonderen Nöte pflegender und begleitender An-/Zugehöriger und unterstütze hier individuell mit Einzelstunden, Entlastungsgesprächen oder kleinen Achtsamkeitsimpulsen. Für Menschen, die Hauptamtlich in hospizlich-palliativen Bereich tätg sind, gehört die Erfahrung existentieller Grenzen zum Arbeitsalltag. Nach besonderen Situationen können hier besondere Entlastungsgespräche eine gute Alternative oder Ergänzung zur Supervision sein, die ich berufsbegleitend gerne unterstützend anbiete.
Neben langer Berufserfahrung (seit 1993 Seminarleitung, seit 2007 individuelle Begleitung) und profunder Ausbildungen, schöpfe ich aus meiner eigenen Achtsamkeitspraxis und Meditationsschulung (seit 2003, Tara Libre und Zen) und meiner Liebe zum Leben. Meine Erfahrungen in interdisziplnären Teams sind ein großer Schatz, genauso wie die mehrjährige intensiven Ausbildung zur Zen- und Achtsamkeitsbegleiterin.

Adresse:
Holsteiner Str. 86A
28219 Bremen

0421-309 49 79

www.morgen-tau.com

Nächste Kurse

+

14.01.2021 - 17.01.2021 | Sonntag

Stille Zeit - Sammlung und Besinnung mit Achtsamkeitsmeditation

Urlaubskurse mit Übernachtung
„Die Leere der Stille ist unerschöpflich reich. Alle Worte dieser Welt sind ein Tropfen ihrer Fülle.“ (Bruder David Steindl-Rast)

Unsere Welt ist vielfach von äußeren Reizen geprägt. Es ist kaum noch möglich, Stille zu erleben. Klöster sind Orte, wo das Leben in der Stille sowie der weitgehende Verzicht auf Außenreize seit vielen Jahrhunderten praktiziert werden.

Dieses Seminar lädt die Teilnehmenden zu einem Experiment ein: Sie können im Schutz des Klosters zwei Tage Stille in der Gruppe bewusst praktizieren und erleben. Der Tagesrhythmus wird durch Meditationen im Sitzen und Gehen, behutsame Körperübungen und Singen geprägt sein. Einfache und wiederkehrende Übungen sollen Geist und Körper erlauben, Ruhe zu finden.

Der erste Tag dient der Hinführung, Freitag und Samstag sind dem Erleben der gemeinsamen Meditation im Schweigen gewidmet. Während dieser Zeit besteht immer die Gelegenheit, das Gespräch mit der Seminarleitung zu suchen. Sonntags klingt das Schweigen aus, die Erfahrungen werden gemeinsam reflektiert und auf den Alltag bezogen.
Anmeldung beim Ev. Bildungszentrum: info@ev-bildungszentrum.de oder Telefon: 04745 - 94 95-0 oder online https://ev-bildungszentrum.de/veranstaltungen/stille-zeit-4/

Beginn:
14.01.2021

Ende:
17.01.2021

Adresse:
Kloster Neuenwalde

27607 Neuenwalde

+

14.01.2021 - 17.01.2021 | Sonntag

Stille Zeit - Sammlung und Besinnung mit Achtsamkeitsmeditation (KOPIE)

Urlaubskurse mit Übernachtung
„Die Leere der Stille ist unerschöpflich reich. Alle Worte dieser Welt sind ein Tropfen ihrer Fülle.“ (Bruder David Steindl-Rast)

Unsere Welt ist vielfach von äußeren Reizen geprägt. Es ist kaum noch möglich, Stille zu erleben. Klöster sind Orte, wo das Leben in der Stille sowie der weitgehende Verzicht auf Außenreize seit vielen Jahrhunderten praktiziert werden.

Dieses Seminar lädt die Teilnehmenden zu einem Experiment ein: Sie können im Schutz des Klosters zwei Tage Stille in der Gruppe bewusst praktizieren und erleben. Der Tagesrhythmus wird durch Meditationen im Sitzen und Gehen, behutsame Körperübungen und Singen geprägt sein. Einfache und wiederkehrende Übungen sollen Geist und Körper erlauben, Ruhe zu finden.

Der erste Tag dient der Hinführung, Freitag und Samstag sind dem Erleben der gemeinsamen Meditation im Schweigen gewidmet. Während dieser Zeit besteht immer die Gelegenheit, das Gespräch mit der Seminarleitung zu suchen. Sonntags klingt das Schweigen aus, die Erfahrungen werden gemeinsam reflektiert und auf den Alltag bezogen.
Anmeldung beim Ev. Bildungszentrum: info@ev-bildungszentrum.de oder Telefon: 04745 - 94 95-0 oder online https://ev-bildungszentrum.de/veranstaltungen/stille-zeit-4/

Beginn:
14.01.2021

Ende:
17.01.2021

Adresse:
Kloster Neuenwalde

27607 Neuenwalde

+

03.02.2021 - 31.03.2021 | 17:00 - 20:00 Uhr

"leichter leben" - Stressbewältigung durch Achtsamkeit /MBSR

MBSR, MBCT sowie Achtsamkeits-Kurse und Infotage
Tag der Achtsamkeit: 13.03.2021, 10:00 - 17:00 Uhr UhrSchmerzliche Erfahrungen und schwierige Situationen sind ein Teil unseres Lebens. Achtsamkeit ist eine Einladung, ihnen mit mehr Ruhe, Klarheit und Akzeptanz zu begegnen und Leid lindernd zu handeln. Das 8-wöchige Training verbindet Methoden einer 2500 Jahre alten Praxis mit Erkenntnissen der modernen Wissenschaft. Wir lernen und üben gemeinsam: heilsame geistige und emotionale Fähigkeiten zu kultivieren, eigene Reaktionsmuster zu erforschen und in die Gegenwärtigkeit unseres Lebens zurückzukehren.
Teilnahmevoraussetzung ist die Bereitschaft, während des Kurses täglich 1 Stunde Zuhause zu üben.
Teilnahmebeitrag: 200€ pauschal / ermäßigt 100€ (per Rechnung), zzgl. 30€/20€ für das Kursmaterial (am ersten Kursabend bar vor Ort zu zahlen)
Die detaillierte Kursinfo sowie den Reflexionsbogen, der die Gesprächsgrundlage für das notwendige Vorgespräch bildet, senden wir Ihnen gerne auf Anfrage zu: bildungswerk@kirche-bremen.de
Anmeldung erst nach einem persönlichen Vorgespräch möglich.
Am 13.03. setzt der Kurs planmäßig 1x aus.
Sollte der Kurs oder einzelne Kurstermine coronabedingt nicht vor Ort stattfinden können, finden diese online über ZOOM statt.

Beginn:
03.02.2021

Ende:
31.03.2021

Adresse:
Alleins e.V.
Buntentorsteinweg 21
28201 Bremen

+

15.04.2021 - 18.04.2021 | Sonntag

Innehalten - Ankommen - Aufatmen ... Achtsamkeit für den Alltag

Urlaubskurse mit Übernachtung
Im geschützten Raum des Klosters ist Gelegenheit, ‚dem Wunder der Achtsamkeit‘, wie Thich Nhat Than es beschreibt, anhand verschiedener Übungen auf die Spur zu kommen. Das Seminar eröffnet den Teilnehmenden die Möglichkeit, bewusst innezuhalten und sich selbst alle Aufmerksamkeit zu schenken.

Die Geschäftigkeit des Alltags, ständige Erreichbarkeit, zunehmende Mobilität und immer mehr Aufgaben belasten der Leben vieler (Berufs-)Tätigen. Die Sehnsucht nach Ruhe und Entspannung wächst.

Das Seminar eröffnet den Teilnehmenden die Möglichkeit, bewusst innezuhalten und sich selbst alle Aufmerksamkeit zu schenken. Im geschützten Raum des Klosters ist Gelegenheit, ‚dem Wunder der Achtsamkeit‘, wie Thich Nhat Than es beschreibt, anhand verschiedener Übungen auf die Spur zu kommen. Sie laden dazu ein, zu sich selbst zu kommen und die lebendige Erfahrung des Augenblicks zu spüren. In der Präsenz eröffnet sich eine Quelle von Klarheit und Freundlichkeit, die sich in jeder Lebenssituation nutzen lässt. Die Achtsamkeitspraxis hat eine alte Tradition und ist ein bewährter Weg der Schulung von Herz und Geist. Die Teilnehmenden lernen alltagstaugliche Übungen zur Achtsamkeitspraxis kennen. Thematische Impulse, reflexive und kreative Phasen ergänzen die gemeinsame Arbeit. Es gibt Zeit für und Zeiten in Stille und ‚edlem Schweigen‘.

Die Teilnehmenden werden gebeten, während des Seminars ‚offline‘ zu sein und Unterhaltungselektronik und -lektüre zu Hause zu lassen
ANMELDUNG: Ev. Bildungszentrum Bad Bederkesa
info@ev-bildungszentrum.de

Beginn:
15.04.2021

Ende:
18.04.2021

Adresse:
Kloster Neuenwalde

27607 Neuenwalde

+

19.06.2021 - 19.06.2021 | 10:00 - 17:00 Uhr

Dem Leben dienen - Zen & Achtsamkeit

Fortsetzungs- oder Vertiefungskurse und Achtsamkeitstage
Wir laden dazu ein eine spirituelle Dimension der Achtsamkeitspraxis kennenzulernen. Für uns ist Zen – jenseits bestimmter Klischees oder religiöser Zugehörigkeit - ein sanfter Weg des Herzens, in dem wir lernen können uns dem Leben zu öffnen. Der Tag gibt Gelegenheit die Praxis des stillen Sitzens und Gehens sowie achtsames Essen und Sprechen kennenzulernen. Kleine Einblicke in das Leben und Wirken zwei berühmter westlicher Zen-Lehrer*innen sollen inspirieren, sich selbst zu fragen „Wie kann ich dem Leben dienen“?
Diesen Kurs biete ich zusammen mit meinem geschätzten Kollegen und Zen-Bruder Albrecht Weipert an.
ANMELDUNG: bildungswerk@kirche-bremen.de oder Telefon: 0421 - 346 15 35

Beginn:
19.06.2021

Ende:
19.06.2021

Adresse:
mitas Zeiträume
Feuerkuhle 61
28207 Bremen

+

02.08.2021 - 06.08.2021 | Sonntag

"Sei ncht so hart zu Dir selbst"- Selbstmitgefühl als meditative Übung

Urlaubskurse mit Übernachtung
Selbstmitgefühl ist eine von vier universellen Herzensqualitäten und basiert auf einer über 2500 Jahre alten Meditationspraxis, die seit einiger Zeit Gegenstand seriöser wissenschaftlicher Forschung ist. Sie hilft uns, Freundlichkeit zu üben, einen heilsamen Umgang mit leidvollen Erfahrungen zu wählen und unsere mitmenschliche Verbundenheit zu pflegen. Selbstmitgefühl nährt unser Beruhigungssystem und trägt dazu bei, dass wir in schmerzlichen Situationen nicht impulsiv reagieren müssen, sondern weise handeln können.
Die achtsamkeitsbasierten Meditationen prägen das Seminar. Sie werden von thematischen Impulsen, Übungen moderner Trainingsprogramme zum Selbstmitgefühl (MBCL, MSC) und achtsamen Austausch gerahmt.
ACHTUNG: Bildungszeit-Anerkennung für Bremen / keine BU-Anerkennung für Niedersachsen oder andere Bundesländer
ANMELDUNG: bildungswerk@kirche-bremen.de, oder Telefon: 0421- 346 15 35 oder online: https://www.kirche-bremen.de/termine/bildungswerk_themenfeld7_termin-detail-vewa.php?sessionId=275b13e049d511ebaecfa9337395a698&gsa_lfdnr=5875

Beginn:
02.08.2021

Ende:
06.08.2021

Adresse:
Hotel Kloster Damme
Benediktstrasse 19
49401 Damme

+

02.08.2021 - 06.08.2021 | Sonntag

"Sei nicht so hartzu Dir selbst" - Selbstmitgefühl als meditative Übung

Urlaubskurse mit Übernachtung
Selbstmitgefühl ist eine von vier universellen Herzensqualitäten und basiert auf einer über 2500 Jahre alten Meditationspraxis, die seit einiger Zeit Gegenstand seriöser wissenschaftlicher Forschung ist. Sie hilft uns, Freundlichkeit zu üben, einen heilsamen Umgang mit leidvollen Erfahrungen zu wählen und unsere mitmenschliche Verbundenheit zu pflegen. Selbstmitgefühl nährt unser Beruhigungssystem und trägt dazu bei, dass wir in schmerzlichen Situationen nicht impulsiv reagieren müssen, sondern weise handeln können.
Die achtsamkeitsbasierten Meditationen prägen das Seminar. Sie werden von thematischen Impulsen, Übungen moderner Trainingsprogramme zum Selbstmitgefühl (MBCL, MSC) und achtsamen Austausch gerahmt.
ACHTUNG: Bildungszeit-Anerkennung für Bremen / keine BU-Anerkennung für Niedersachsen oder andere Bundesländer
ANMELDUNG: bildungswerk@kirche-bremen.de, oder Telefon: 0421- 346 15 35 oder online: https://www.kirche-bremen.de/termine/bildungswerk_themenfeld7_termin-detail-vewa.php?sessionId=275b13e049d511ebaecfa9337395a698&gsa_lfdnr=5875

Beginn:
02.08.2021

Ende:
06.08.2021

Adresse:
Hotel Kloster Damme
Benediktstrasse 19
49401 Damme

+

23.09.2021 - 26.09.2021 | Sonntag

Selbstmitgefühl - mit sich selbst und anderen Freundschaft schließen

Urlaubskurse mit Übernachtung
„Mit Selbstmitgefühl schenken wir uns selbst die gleiche Güte und Fürsorge, die wir auch einem guten Freund oder einer guten Freundin schenken würden.“ (Kristin Neff)



Mitgefühl beinhaltet die natürliche, in uns angelegte Fähigkeit, einander mit Einfühlungsvermögen und Verständnis zu begegnen. Selbstmitgefühl betont, dass ich diese Fähigkeit und Haltung auch mir selbst gegenüber einnehmen kann, immer dann, wenn es mir selbst nicht gut geht. Darin unterscheidet es sich grundlegend von Selbstwertgefühl.

Für Kristin Neff, die das Konzept des Selbstmitgefühls („self-compassion“) zum Gegenstand psychologischer Forschung machte, gehören drei Komponenten unbedingt zusammen: Selbstfreundlichkeit, ein Bewusstsein für unsere Mitmenschlichkeit und Achtsamkeit.

Studien zeigen, dass Menschen mit einem ausgeprägten Selbstmitgefühl mit Belastungen leichter umgehen und zufriedenstellende Beziehungen sowie eine gesunde Lebensweise aufrechterhalten können, ohne selbstbezogen zu werden. (siehe: www.selfcompassion.org)

Dieses Seminar bietet Gelegenheit, sich mit dem Konzept des Selbstmitgefühls vertraut zu machen. Neben kurzen Impulsen zu psychologischen und neurobiologischen Hintergründen lernen die Teilnehmenden alte, traditionelle, achtsamkeitsbasierte Meditationen und ausgewählte Übungen moderner klinischer Trainingsprogramme (MSC, MBCL) kennen. Diese werden von reflexiven Phasen, Austausch in der Gruppe und gemeinsamer Zeit in Stille begleitet.
ANMELDUNG: info@ev-bildungszentrum.de oder https://ev-bildungszentrum.de/veranstaltungen/selbstmitgefuehl-2/

Beginn:
23.09.2021

Ende:
26.09.2021

Adresse:
Kloster Neuenwalde

27607 Neuenwalde

+

23.09.2021 - 26.09.2021 | Sonntag

Selbstmitgefühl - mit sich selbst und anderen Freundschaft schließen (KOPIE)

Urlaubskurse mit Übernachtung
„Mit Selbstmitgefühl schenken wir uns selbst die gleiche Güte und Fürsorge, die wir auch einem guten Freund oder einer guten Freundin schenken würden.“ (Kristin Neff)



Mitgefühl beinhaltet die natürliche, in uns angelegte Fähigkeit, einander mit Einfühlungsvermögen und Verständnis zu begegnen. Selbstmitgefühl betont, dass ich diese Fähigkeit und Haltung auch mir selbst gegenüber einnehmen kann, immer dann, wenn es mir selbst nicht gut geht. Darin unterscheidet es sich grundlegend von Selbstwertgefühl.

Für Kristin Neff, die das Konzept des Selbstmitgefühls („self-compassion“) zum Gegenstand psychologischer Forschung machte, gehören drei Komponenten unbedingt zusammen: Selbstfreundlichkeit, ein Bewusstsein für unsere Mitmenschlichkeit und Achtsamkeit.

Studien zeigen, dass Menschen mit einem ausgeprägten Selbstmitgefühl mit Belastungen leichter umgehen und zufriedenstellende Beziehungen sowie eine gesunde Lebensweise aufrechterhalten können, ohne selbstbezogen zu werden. (siehe: www.selfcompassion.org)

Dieses Seminar bietet Gelegenheit, sich mit dem Konzept des Selbstmitgefühls vertraut zu machen. Neben kurzen Impulsen zu psychologischen und neurobiologischen Hintergründen lernen die Teilnehmenden alte, traditionelle, achtsamkeitsbasierte Meditationen und ausgewählte Übungen moderner klinischer Trainingsprogramme (MSC, MBCL) kennen. Diese werden von reflexiven Phasen, Austausch in der Gruppe und gemeinsamer Zeit in Stille begleitet.
ANMELDUNG: info@ev-bildungszentrum.de oder https://ev-bildungszentrum.de/veranstaltungen/selbstmitgefuehl-2/

Beginn:
23.09.2021

Ende:
26.09.2021

Adresse:
Kloster Neuenwalde

27607 Neuenwalde